Link Startseite | Evangelische Markus-Kirchengemeinde Berlin-Steglitz
 
 
 
 

 

Auf diesen Seiten finden Sie einen Ausblick auf die Kultur-Veranstaltungen der nächsten Wochen. Immer aktuell informiert bleiben Sie, wenn Sie sich mit uns auf unserer Facebookseite "befreunden". Alle weiteren Termine, also auch die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen, finden Sie links unter "Veranstaltungen und Gruppen".



G. F. Händel - "Messias"





Nachdem die Kantoreien von Lukas, Markus und Südende erfolgreich den Weihnachtsteil aus dem „Messias“ von G.F.Händel im Advent in der Lukaskirche aufgeführt haben, geht es nun in die letzten vorbereitenden Wochen für die zwei Gesamtaufführungen, die am Palmsonntag-Wochenende stattfinden werden. Zu diesen Konzerten wollen wir Sie herzlich einladen!

Am Sonnabend, dem 8. April, ist die erste Aufführung um 18 Uhr in der Lukaskirche unter der Leitung von Markus Epp, und am Sonntag, dem 9. April, ebenfalls um 18 Uhr, erklingt der „Messias“ unter der Leitung von Friedemann Gottschick in der Markuskirche. Begleitet werden die Chöre vom Neuen Konzertorchester Berlin. Die Solopartien übernehmen: Melinda Parsons - Sopran; Regina Jakobi – Alt; Paul Kaufmann – Tenor; Jörg Gottschick – Bass.



55-65 Gruppen wieder aktiv!



Im Alter zwischen 55 und 65 Jahren erleben viele Menschen familiäre und berufliche Umbruchsituationen. Wie will ich künftig meinen Tag gestalten? Welchen Interessen könnte ich jetzt endlich nachgehen? Für diese Altersgruppe bietet diese übergemeindliche Initiative Betätigungsfelder mit neuen Kontakten.

Interessieren Sie sich für Theater, Literatur oder Musik und wollen Sie sich darüber austauschen? Gehen Sie gerne auf Foto- oder Stadttour? Suchen Sie noch Mitspieler oder Mitspielerinnen für Karten- oder Gesellschaftsspiele? Würden Sie sich in einer Gesprächsgruppe austauschen und wissen nicht, mit wem? Würden Sie gerne einmal in einem Gottesdienstteam einen Gottesdienst mitgestalten?

Über solche Fragen und weitere Ideen möchten wir mit Ihnen und allen Gemeindegliedern, die zwischen 55 und 65 Jahren alt sind, sprechen. Ziel ist es, dass aus Ihren Wünschen und Vorschlägen selbst organisierte Interessengruppen entstehen. In unseren Gemeindehäusern stellen wir Räume zur Verfügung, wo sich diese Verabredungen realisieren lassen.

Daher laden wir Sie zu einem Kennenlerntreffen am Donnerstag, dem 20. April 2017, um 18:30 Uhr in das Gemeindehaus der Ev. Patmos-Gemeinde, Gritznerstraße 18-20, 12163 Berlin ein. Da wir einen kleinen Imbiss vorbereiten wollen, bitten wir für unsere Planung um Anmeldung bei der Koordinatorin des 55-65 Projektes, Inken Fischer.

Zusätzlich laden wir Sie herzlich zu einem besonderen Gottesdienst für 55-65-Jährige am Sonntag, dem 14. Mai um 11.00 Uhr in der Markuskirche, Karl-Stieler- Str. 8a ein. Im Anschluss an den Gottesdienst sind Sie herzlich eingeladen bei einer Tasse Kaffee ins Gespräch zu kommen.

Koordinatorin des 55-65 Projektes: Frau Inken Fischer, 79 30 22 72 (abends oder AB), E-Mail: fischer-i|gmx.de



Wenn ich singe, weint mein Kind - Ein Abend mit Hilfestellungen für das Singen mit Kindern



Singen mit Kindern ist wichtig und macht Spaß, kann aber auch die Grenzen der eigenen Stimme vor Augen und Ohren führen: Wie finde ich den richtigen Anfangston eines Liedes? Was kann ich tun, damit meine Stimme voll und angenehm klingt? Wie komme ich leichter in die Höhe? Warum geht mir manchmal im Singen die Puste aus? 

Susanne Hahn (Familienarbeit Markus-Gemeinde) und Antje Ruhbaum (Beauftragte für Popularmusik) laden zu Erfahrungsaustausch, gemeinsamem Singen und Übungen für Atem und Stimme ein. 
Laien und Gruppenleitende sind willkommen. Der Kurs ist als Fortbildung für kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anrechenbar.

Termin: Freitag, 28. April 2017, 18 - 21 Uhr
Kostenbeitrag: 10 / erm. 8 Euro
Anmeldungen bis 24.4.2017: Susanne Hahn Telefon 030 79 47 06 26, hahn@markus-gemeinde.de oder Antje Ruhbaum Telefon 030 855 42 67, pop@kirchenkreis-steglitz.de
Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Ev. Markus-Kirchengemeinde Steglitz



Gemeinde Unterwegs







Großeltern-Enkel-Reise



Unsere diesjährige Großeltern - Enkel Reise nach Salem findet vom 5.- 7. Mai 2017 statt. Für die Hin- und Rückfahrt haben wir (Pfarrerin Katrin Rudolph, Susanne Hahn und Gudrun Diestelkamp) wieder einen Bus gemietet. In Salem sind wir im Kolpinghaus „Ferienland Salem“ in schönen Familienappartements untergebracht und werden dort köstlich vollverpflegt. Traditionell beschäftigen wir uns mit einem bestimmten Thema und hören dazu Geschichten, basteln, nutzen die großen Außenspielflächen und bei schönem Wetter auch den Badesee. Samstagabend haben wir eine Grillhütte gemietet und können dort auch das Stockbrot machen und am Sonntag feiern wir dann Gottesdienst in der schönen Kapelle vor Ort! Die Kosten betragen für Erw. 158,-€ und für Kinder je nach Alter zw. 108,-€ und 141,-€.
Anmeldungen bei Susanne Hahn, Tel. 794 706 26 oder mail: hahn|markus-gemeinde.de



Konzert „Peace to the World“ - Einander in Liedern begegnen



Lieder und Musikstücke aus dem Morgen- und Abendland von Geflüchteten und Angekommenen zum Zuhören und Mitmachen.  Mit Unterstützung von Christiane Kehl, Beauftragte für Flüchtlingsarbeit im Kirchenkreis Steglitz und Pfarrer Dr. Isbert Schultz-Heienbrok. Am Ende wird ein syrischer Imbiss angeboten. 

Beteiligte:

Fadi Aldalati (Gesang) 
Laura Bondí (Gitarre, Gesang)
Rawad Merey (Percussion, Gesang)
Karim Mansour (Oud, Gesang) 
Thomas Müller (Gitarre, Percussion, Duo Si and My)
Antje Ruhbaum (Piano, Gesang) 
u.a.

Termin: 6. Mai 2017, 19 Uhr
Veranstaltungsort: Ev. Markus-Kirche Steglitz, Karl-Stieler-Straße 8a, 12167 Berlin



Neu in der Markus Gemeinde - „Tischgespräche“ zur partnerschaftlichen Familie



Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen:

Am Mittwoch, den 10. Mai 2017 von 19 – 21 Uhr laden wir Sie ganz herzlich zu einem anregenden Abend ein. Bei einem Imbiss (Suppe und Salatbuffet) wollen wir mit Ihnen über die partnerschaftliche Familie sprechen. Wie haben Sie die Rollenverteilung in Ihrer Familie erlebt? Welche Konzepte und Wünsche hatten Sie und was hat sich im Alltag davon realisieren lassen? Dazu suchen wir Menschen aus unterschiedlichen Generationen, die bereit sind von ihren Erfahrungen zu erzählen, das Gelingen oder auch Scheitern unterschiedlicher Konzepte zu veranschaulichen. Schön wäre es auch, wenn Paare sich bereit erklären würden Ihre jeweilige ganz persönliche Sicht zu schildern. Wer sich davon angesprochen fühlt möge sich bitte bei Susanne Hahn, Tel. 794 706 26, hahn|markus-gemeinde.de oder Petra Drachenberg, Tel. 83 90 92 44, familienbildung|dwstz.de melden. Wir freuen uns auf diesen Abend.


Ein Konzert des Liedermachers Stephan Krawczyk zum Lutherjahr.

Stephan K., 1955 in Thüringen geboren, lebt als Liedermacher und Schriftsteller in Berlin. Seine regimekritischen Texte machten ihn zu einem der bekanntesten Bürgerrechtler  der DDR. Er trat 1984 aus der SED aus, erhielt Berufsverbot und konnte daraufhin nur noch in Kirchen auftreten. Hier konnte er seine regimekritischen Lieder singen und wurde so zu Symbol des Widerstandes. 1988 wurde er verhaftet und in den Westen abgeschoben. Er bezeichnet sich selbst nicht als einen religiösen Menschen, doch Luther beschäftigte ihn sehr. Vor allem die Kirche hat ihm einen Raum der Freiheit gegeben. Den hat er respektiert und angefangen, über Luther nachzudenken. Es zeigt: Luther hat auch Ausstrahlung auf Menschen, die nicht kirchlich gebunden sind. 2005 erhielt Krawczyk für sein Wirken den vom Bund der Lutherstädte verliehenen Preis „Das unerschrockene Wort“.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch:

Ort:                 Markuskirche

Termin:           Freitag, 12.Mai 2017

Zeit:                19 Uhr mit Pause

Eintritt:           8€; erm. 5€



Black and White - Gospelworkshop in Steglitz



Gospel singen mit Experten der Black-Gospel-Szene Berlins und eine ökumenische Chorbegegnung erleben: Menschen verschiedener Nationalitäten und Konfessionen studieren Songs ein, die am Sonntagnachmittag zusammen mit den Chören der vier Chorleitenden in einem großen Gospelkonzert vorgestellt werden. Das Konzert wird von Pfarrer Emmanuel Okra (Ghana, Gospel Mission Assembly) unterstützt. 

Den Höhepunkt bildet ein zweiter Auftritt des Projektchores beim Zentralen Ökumenischen Gottesdienst auf dem Kirchentag am Himmelfahrtstag auf dem Gendarmenmarkt.

Freitag, 19. Mai, 18-21 Uhr, Samstag, 20. Mai, 10-18 Uhr und Sonntag, 21. Mai, 10-13 Uhr: Proben in der Ev. Dorfkirchengemeinde Lankwitz;
Sonntag, 21. Mai, 16 Uhr: Konzert in der Ev. Markus-Kirche, Karl-Stieler-Straße 8a, 12167 Berlin
Donnerstag, 25. Mai, 18.30 Uhr: 2. Auftritt beim ökumenischen Gottesdienst auf dem Kirchentag auf dem Gendarmenmarkt.

Anmeldung: bis zum 15.5.2017 an pop@kirchenkreis-steglitz.de oder Telefon 030 855 42 67; Ermäßigung für Frühbucher bis 15.4.17.

Infos unter www.kirchenkreis-steglitz/pop oder Tel. 855 42 67 Antje Ruhbaum